Kolbasz-Zopf aus dem Camp Chef Ultimate Dutch Oven

Der Kolbasz-Zopf aus dem Ultimate Dutch Oven

Kolbasz-Zopf im Camp Chef Ultimate Dutch Oven zubereitet

benötigt wird:
eine Rolle handelsüblicher Blätterteig
ca halbes Kilo rohe Kolbasz
evtl. etwas Cheddar Käse

Dieser reichhaltige Blätterteigsnack kann sowohl als Hauptspeise als auch als Fingerfood gereicht werden. Bei der Kolbasz Füllung handelt es sich um eine stark gewürzte ungarische Paprikawurst. Wir benötigen hier allerdings die rohe ungeräucherte Version( auch gegrillt ne Wucht ).

Zuerst rollen wir den küchenfertigen Blätterteig auf einer geeigneten Unterlage aus. Für die weitere Verarbeitung ist das bereits enthaltene Backpapier durchaus nützlich. Jetzt bestreichen wir den Teig gleichmäßig mit dem vorher ausgepuhlten Kolbasz-Brät. Aufgrund der Würze des Bräts ist es nicht notwendigen mit irgendwelchen Saucen oder Gewürzen nachzuhelfen. Ich konnte hier allerdings nicht widerstehen etwas Cheddar Käse zu zufügen.

Der ausgerollter Blätterteig

Blätterteig ausgerollt

Das Kolbasz-Brät auf den Blätterteig aufgetragen

Kolbasz-Brät auf Blätterteig

Der fertige Belag des Kolbasz-Zopf mit Cheddar Käse

mit extra Cheddar Cheese

Anschließend wird der Teig gedrittelt und zu drei Röllchen zusammen gerollt und dabei unter Zuhilfenahme der Handflächen auf Länge gebracht. Die drei so entstandenen Rollen werden der „Naht“ endlang in sechs Hälften geschnitten.

Die einzelnen Stücke zusammen gerollt

Die drei Rollen

Die Röllchen mit der Hand auf Länge gebracht

auf Länge gebracht

Die drei Rollen entlang der "Naht" in sechs Hälften geschnitten

und in sechs Hälften geteilt

Jetzt werden wohl bei Einigen Erinnerungen an die Kindheit wach. Denn jeweils drei der Hälften werden nun zu einem wunderschönen Zopf verflochten. Aus den Zöpfen formen wir noch schnell zwei halbrunde Teile und versenken sie auf etwas Backpapier im Ultimate Camp Chef. Dabei versuchen wir natürlich einen schönen Ring entstehen zulassen.

Die zwei fertigen Zöpfe

geflochtene Zöpfe

Im Utimate Dutch Oven zum Ring geformter Kolbasz-Zopf

der fertige Ring

Im Anzündkamin glühen wir die Kohlen durch und verteilen sie unter und über dem Dopf. Ihr solltet so auf ca 200C kommen und zwar vermehrt durch Oberhitze. Wir hatten hier 16 Oben und 8 Unten. Nach ca 30 min sollte der Blätterteig aufgegangen und goldbraun sein. Auch das Brät sollte gut durchgegart sein. Da Kohlen aber immer wieder in der Hitzeverteilung variieren empfiehlt es sich auch vorher mal zu schauen ob wir es nicht zu gut gemeint haben. Und wenn der Teig und das Brät noch nicht soweit sind, gönnen wir den Beiden noch etwas Zeit zusammen.

der Ultimate Dutch Oven mit Kohlen

der Ultimate Dutch Oven in Aktion

Ob ihr das gute Stück nun in zwei vier oder wie auch immer viele Portionen teilt, bleibt euch überlassen. Als Idee hierzu kann ich es aber empfehlen den Ring zwar zu portionieren, aber die Form beim Anrichten auf einem schönem Brett beizubehalten. Und in der Mitte des Zopfs einen Dip oder andere Beilagen zu servieren.

Der fertige Kolbasz-Zopf aus dem Ultimate Dutch Oven

der fertige Kolbasz-Zopf

Wer keine rohen Kolbasz ergattern kann, kann sich ja im selber Wursten versuchen. Das Gewürz dafür gibt es HIER.

Inspiriert hierzu hat mich einer meiner lieblings Youtube Kanäle. Der Sven von BBQ aus Franken mit folgendem Video, in dem er wunderbar die Fertigkeiten des Flechtens erklärt.

Benutzte Produkte:

Messer

Unterlage

Dopf

Kamin

Kohlen

Gewürz

Schlagwörter: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

drei × 4 =