Vertikalgrill ohne Strom

Asiatische Entenkeulen vom Turbinengrill

Asiatische Entenkeulen auf dem Turbinengrill zubereitet

benötigt wird:

  • vier Entenkeulen
  • Orangen- oder Mangomarmelade
  • Orangensaft (am besten frischer)
  • Terriyaki-Sauce
  • Meersalz
  • schwarzer Pfeffer
  • chinesisches Fünf-Gewürze-Pulver (oder ähnl.)

Als erstes wird die Glasur vorbereitet. Diese wird dann später auf die Keulen gepinselt. Dazu vermischen wir 2 EL der Marmelade mit 2 EL Orangensaft, 1EL Tomami Umami und 2 EL Terriyaki-Sauce in einem Topf und erhitzen diesen bis die Marmelade sich unter stetigem Rühren aufgelöst hat.

die asiatische Glasur im Topf vorbereiten

Die Glasur

Dann mörsern wir die Gewürze für den Rub der Keulen. Das Rub besteht aus 2 TL Meersalz, 1TL schwarzer Pfeffer und 1TL Fünf-Gewürze-Pulver.

Die verschiedenen Gewürze zum Rub vermischt

Der Enten-Rub

Jetzt befreien wir die Entenkeulen vom überschüssigen Fett und waschen sie. Nach dem Trockentupfen bestreuen wir die Keulen von beiden Seiten großzügig mit dem Rub. Danach stecken wir sie auf den den Drehspieß des Turbinengrills. Da beim Grillvorgang sehr viel Fett austreten wird, empfiehlt es sich die Bodenplatte mit Alufolie zu umwickeln und eine Art Auffangschale zu basteln.

Die Entenkeulen vom Fett befreit

Zugeschnittene Entenkeulen

Die Entenkeulen mit dem Rub bestreut

Mit dem Rub

Die Entenkeulen auf den Drehspieß gesteckt

Auf dem Drehspieß

Alle Vorbereitungen sind getroffen. Es kann gegrillt werden. Dafür glühen wir etwas Holzkohle im Anzündkamin durch und befüllen den Kohlekorb. Jetzt setzen wir den Drehspieß ein und stecken das Turbinenrad oben auf. Wenn genug Hitze entstanden ist, fängt der Grill an sich zu drehen. Wer mag kann noch eine Rächerbox mit Apfel oder Kirschholz und einem glühendem Kohlestück in den Garraum legen.

Die Garzeit liegt ungefähr bei einer Stunde. Während des Grillens müssen je nach Hitzeverteilung die Entenkeulen am Spieß nach oben oder unten gesetzt werden. Da ich den Korb nicht komplett mit glühenden Kohlen befüllt hatte, musste ich sogar die Keulen einmal komplett umdrehen. Quasi auf den Kopf stellen. Das ganze muss natürlich unter Benutzung von Grillhandschuhen erfolgen. In den letzten 20 min bestreichen wir die Keulen immer wieder mit der vorbereiteten Glasur mittels Silikonpinsel. Am Schluss noch die Kerntemperatur checken und es kann serviert werden

Die Schenkel drehen die ersten Runden

Entenkeulen im Karussell

Die mit der Glasur bepinselten Keulen

Mit der Glasur

Die fertigen Entenkeulen

Das Endresultat

Wir hatten als Beilage lediglich eine reife Mango aufgeschnitten, welche perfekt zur Glasur der knusprigen Haut passte. Als Getränk würde wohl ein MaiTai gut passen. Aufgrund der vorherschenden Temperaturen hatte ich mich aber für ein Glühbo entschieden.

Verwendete Produkte:

Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

eins + 12 =