AliExpress im Test ! – bestellt Magnetbausteine

Funktioniert AliExpress? Wir haben es getestet und Magnetbausteine bestellt.

Um uns überhaupt ein Bild des derzeit umstrittenen Portals AliExpress machen zu können, haben wir kurzerhand ein paar Magnetbausteine bestellt. Die Wahl fiel auf dieses Produkt.

Der Preis entsprach einem Bruchteil des in Deutschland zu erwerbenden Vergleichsprodukts und auf den Bildern schien die Qualität überzeugend. Wir achteten natürlich auf die Verkäufer-Bewertungen und schauten uns auch die in den Rezensionen hoch geladenen Bilder an.

Der Verkäufer war schon längere Zeit auf AliExpress vertreten und die Kunden-Bilder zeigten zumindest dass Ware geliefert wurde.

Als Bezahlart griffen wir zur Kreditkarte, was reibungslos funktionierte. Ab nun hieß es warten und das taten wir auch.

In der Paketverfolgung konnten wir die vom Verkäufer am nächsten Tag aufgegebene Sendung verfolgen und hofften, dass diese nicht die vollständigen angegebenen 64 Tage benötigt. Nach ca. einer Woche lautete der Status im Flugzeug unterwegs nach Deutschland. Nun gingen zwei Wochen ins Land ohne jegliche Veränderung in der Paketverfolgung.

Irgendwann hatten wir eine Aufforderung im Briefkasten ein Einschreiben in der Postfiliale abzuholen. Jedoch war dieses Einschreiben als Briefsendung deklariert, was uns zugegebener Maßen etwas verwirrte. Nichts desto trotz machten wir uns auf den Weg zur Postfiliale. Hier wurde uns mit demselben fragenden Gesicht, welches wir hatten, nun doch ein Paket überreicht. Und zwar kam dieses aus China, war ordnungsgemäß vom Zoll kontrolliert und beinhaltete unsere AliExpress Magnet-Bausteine. In drei Wochen kostenlos von China nach Deutschland, nicht schlecht.

Nachdem wir die Verwunderung bei Seite geschoben hatten, machten wir uns wieder zurück nach Haus und ans Auspacken des Pakets.

Das Von Aliexpress gelieferte Paket

Das AliExpress Paket

Das offene AliExpress Paket

Das Geöffnete Paket

Die ausgepackten Magnet-Bausteine von AliExpress

Die ausgepackten Magnetbausteine

Gut verpackt und ohne ersichtlichen Schaden entnahmen wir die Bausteine. Was uns als erstes auffiel, war der Größenunterschied zum uns bekannten deutschen Pendant. Hatten wir die Größenangaben überlesen? Kurz und knapp: Ja! Die Vielfalt der verschiedenen Teile ließ keinen Platz für Wehmut über dieses kleinen Fauxpas und wir begannen gleich mit dem Aufbau verschiedener Konstruktionen.

Vom Auto übers Riesenrad bis hin zur Burg… alles funktionierte und war im beiliegendem Heftchen durch Bilder veranschaulicht. Als kleines Extra gab es sogar noch Fensterscheiben die eingeklippst werden konnten und dazugehörige Aufkleber zum Verzieren derer.

FAZIT:

Alles in allem hat uns die dann doch nicht so lange Lieferzeit überrascht und für den Preis mit kostenlosem Versand ist dies auf jeden Fall eine Option. Da Kinderspielzeug auch gern mal drei Viertel vom Jahr unbeachtet in irgendeinem Karton versauert, haben wir hier unserer Meinung nach nichts falsch gemacht.

Nachfolgend haben wir per Video das Auspacken festgehalten und den Größenunterschied verdeutlicht.

Produkt von AliExpress mit 153 Teilen für ca. 30 Euro:

uns bekanntes Vergleichsprodukt mit 126 Teilen und Koffer ca. 200 Euro und von der Größe vergleichbares Produkt bei Amazon:

Auf Ebay gefundenes Produkt:

Schlagwörter: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

19 − 9 =