leckere Hot Dogs

McDonalds auf den Hund gekommen? – Hot Dogs im Testlauf!

McDonalds auf den Hund gekommen? – Hot Dogs im Testlauf!

Wir berichteten ja bereits das ein oder andere Mal über das neue Marketing Konzept von McDonalds. Zum Beispiel über die drei geplanten Varianten des Big Macs oder den Sinneswandel nun Burger aus Frischfleisch anbieten zu wollen.

Allerdings dass der Burgerbrater jetzt einem schwedischen Möbelhaus Konkurrenz machen möchte, ist vollends neu für uns. Laut STERN betreibt McDonalds gerade eine Testphase mit einem anderem Fastfood Klassiker. Und zwar sollen bei bestehen dieser Phase wohl Hot Dogs ins deutschlandweite Repertoire aufgenommen werden. Dieser Test soll bis Ende Mai laufen und in Erfahrung bringen, wie diese Idee beim Verbraucher ankommt. Geschmacklich wäre das Ganze keineswegs überzeugender, als die bereits etablierte Ikea Variante.

Mäccens als Ikea Konkurrent

Die Hot Dogs werden so angeboten, wie man sie bereits aus dem schwedischen Möbelhaus kennt. Ein Brötchen mit Würstchen, saurer Gurke und Röstzwiebeln halt. Allerdings liegt der Preis von 1 Euro 89 über dem von Ikea. Da der Hauptsitz von McDonalds in München ist, werden die Hot Dogs auch dort angeboten. Angeblich gibt es aber 10 weitere Städte in denen man den Snack testen kann. Um die Testergebnisse nicht zu beeinflussen, werden diese jedoch nicht veröffentlicht. Das ist auch der Grund warum Bilder zu den Würstchen so rar sind. Allerdings kann man mit etwas suche durchaus einen Blick erhaschen. Zum Beispiel hier. Qualitativ betrachtet, wird sich das Ganze nicht großartig von der schwedischen Variante unterscheiden. Ein paar selbstgemachte Chili-Dogs sind uns da lieber. Und ob die immer weniger werdenden Besucherzahlen von McDonalds durch ein paar labbrige Würstchen wieder steigen, bleibt auch zu bezweifeln.

In diesem Sinne.. grill On!!!

Quelle: Stern und Cafe-Future

Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

vier × 2 =