Was ist AliExpress überhaupt?

Was ist AliExpress überhaupt?

Aliexpress gehört zur Alibaba Group, welche zu den größten Firmen Chinas zählt. Daran zu erkennen, dass Aliexpress eine der meistbesuchten Webseiten weltweit ist. Aliexpress ist kein Direktanbieter, sondern eine Plattform für Händler (wie bei ebay und amazon), die ihre Artikel dort anbieten.

Auf de.aliexpress.com können auch deutsche Nutzer ohne Englischkenntnisse einkaufen.

Achtung: die englischen Begriffe sind oft besser übersetzt(deutsch manchmal verwirrend).

AliExpress Erfahrungen

Die Händlerplattform Aliexpress „prüft“ die eingestellten Produkte vorher, es sollte trotzdem einiges beachtet werden. Es werden zum Beispiel auch Markenprodukte zu einem Bruchteil des Originalpreises angeboten. Diese Angebote sollten gemieden werden.

Generell ist Aliexpress sehr seriös. Nur bei vereinzelten Verkäufern sind Fake- oder Betrugsversuche zu befürchten(ähnlich wie ebay). Durch Verkäuferbewertungen und -Artikel kann dies jedoch gut abgeschätzt werden! Es muss einfach ähnlich zu anderen Plattformen gehandelt werden. Man sollte keine Produkte bei kurzfristig registrierten Anbietern, die Ware zu günstig anbieten, kaufen! Jedoch Bestellungen bei renommierten Händlern (ausreichende Artikel und Bewertungen) haben bisher keine Probleme verursacht. Lediglich die Lieferzeiten können stark variieren.

Zusammenfassung: Aliexpress

  • Versandzeiten 15-60 Tage, Expressversand 3-7 Tage
  • Sortiment: Millionen Produkte in allen Bereichen
  • Preise: oft sehr günstig
  • Besonderheiten: Alipay Käuferschutzprogramm
  • Viele Bezahlmethoden wie Kreditkarte und Alipay
  • Viele Produkte ohne Versandkosten
  • Internes Käuferschutzsystem
  • Anbieter mit wenigen Bewertungen & sehr günstigen Preisen meiden
  • Variierende Versandkosten & Zeiten
  • Kein PayPal (!)

Imitate/Plagiate

Der Besitz oder Erwerb gefälschter Produkte zu privaten Zwecken ist prinzipiell nicht strafbar. Wird also versehentlich eine Fälschung bestellt, kann grundsätzlich nichts passieren. Durch den Alipay- Käuferschutz kann man sogar das Geld zurück verlangen. Sollten die Produkte bei der Zollkontrolle gegen Markenrechte oder wettbewerbsrechtliche Vorschriften verstoßen, wird das Paket einbehalten und vernichtet.

Diese Problematik betrifft nicht nur AliExpress, sondern auch oftmalst eBay. Aliexpress kennt diese Situation und dämmt es durch die Buyer Protection ein.

Buyer Protection

Aliexpress bietet keine Zahlung per PayPal an. Dafür aber die Byuer Protection. Als Käufer überweist man das Geld zunächst an Aliexpress und nicht direkt an den Verkäufer. Nach Ankunft des Paketes sowie der Zufriedenheit mit dem Inhalt, wird das bezahlte Geld von Aliexpress an den Verkäufer freigegeben. Wenn ein Paket nicht ankommt ist, falsche, defekte oder gefälschte Ware geliefert wird, kann das einfach gemeldet werden.

Bei Nichtankommen des Pakets erhält man eine Kompletterstattung – mit Versandkosten!

Eine extreme Abweichung von der Beschreibung, führt bei Behalt der Ware zur Teilgutschrift. Bei Rückversand kommt es zur Komplettgutschrift, aber nicht jeder Verkäufer trägt die Rückversandkosten.

Beim Erhalt eines Plagiats, kommt es zur Rückerstattung von bis zu 300% des bezahlten Preises (exklusive Versandkosten)!

Bezahlung

Es stehen Kreditkarte, Sofortüberweisung, Giropay oder andere Webanbieter als Bezahlmöglichkeiten zur Wahl.

Kreditkartenzahlung und andere Methoden sind ohne Probleme durchführbar. Das Geld wird zuerst zentral von Aliexpress verwaltet, das bedeutet, dass den Daten nichts passieren kann.

Akzeptierte Zahlungssysteme sind:

  • Alipay
  • Kreditkarte
  • Sofort Überweisung
  • Web Money
  • Western Union

Versand / Lieferzeiten

Die Lieferzeiten bei Aliexpress sind etwas problematisch, denn die Händler haben selbst in der Hand welche Versandmethoden angeboten werden. Eine Auswahl besteht meist aus mehreren kostenlosen Varianten und verschiedenen Expressversendern. Teilweise werden Lieferzeiträume von 15-60 Tagen angegeben. Dies entspricht aber nicht der Regel. Nicht jeder Händler bietet kostenlosen Versand an, dadurch schwanken die Preise für den Standardversand zwischen 3$ bis hin zu 50$.

Es empfiehlt sich Händler auch nach Versandzeiten und Methoden auszusuchen – welche je nach Land der Bestellung variieren. Einige Händler bieten auch einen kostenlosen Rückversand an, was aber nicht der Regel entspricht.

Zollangelegenheiten

Bei einer möglicherweise fehlerhaften Deklarierung der Pakete durch unerfahrene Verkäufer, kann es zur Kontrolle kommen. Auch aus Routinegründen darf jede Sendung aus dem Ausland kontrolliert werden.

Gleichzeitig kann niemand von der Einfuhrumsatzsteuer von 19% befreit werden. Diese wird ab einem Bestellwert von etwa 26€ fällig und muss dann entweder direkt dem Postboten übergeben werden oder, eben beim zuständigen Zollamt in eurer Nähe, falls das Paket dort aufbewahrt wird. Im Netz gibt es diverse Steuer und Zollgebührenrechner, zum Beispiel auf Pandacheck.

Quelle: pandacheck.com

Hier ein Video eines bei AliExpress bestellten Produkts:

Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

20 + 16 =